Termine & Vorschau
der aktuellen Spielzeit

 

 

Inszenierungen in der Spielzeit 2017 / 2018 und aktuelle Termine

Die aktuelle Spielzeit des Niederdeutschen Theaters Neuenburg beginnt immer Anfang Oktober des laufenden Jahres. Sie endet im März / April des folgenden Jahres. Die Premieren sind Anfang Oktober, Anfang Januar bzw. Anfang März. Eine Ausnahme bilden die Inszenierungen der Theaterschule. Diese Aufführungen werden gesondert bekannt gegeben.

In der folgenden Auflistung können die Termine zur Anzeige bzw. zum Ausdrucken aufgerufen werden. Die Druckversionen sind im Format Adobe-PDF. Ausdruck an ihrem Rechner über Datei und Drucken.


1. Insz.
„Honnig in 'n Kopp“

von Florian Battermann
basierend auf dem gleichnamigen Film von Hilly Martinek und Till Schweiger
Plattdeutsch und für das Ohnsorg-Theater eingerichtet von Frank Grupe
Regie:
Rene Schack a. G.

Termine 1. Inszenierung Anzeige

Termine 1. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 1. Insz.
Das Mädchen Tilda und ihr Opa Amadeus haben eine sehr enge Verbindung. Als Amadeus, der an Alzheimer erkrankt ist, nach dem Tod seiner Frau zusehends abbaut, nimmt ihn Tildas Familie bei sich auf. Doch seine Krankheit stellt Tildas Eltern Niko und Sarah auf manch harte Probe. Zumal beide sehr mit sich und ihrer Arbeit beschäftigt sind und auch in der Ehe nicht alles rund läuft. Allein Tilda schafft es, ihrem Opa mit Verständnis zu begegnen. Als Niko seinen Vater in seiner Verzweiflung in einem Heim anmelden will, entführt Tilda kurzerhand Amadeus auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig - die Stadt, in der er einst so glücklich gewesen ist.
Eine Geschichte über ein sehr aktuelles Thema, mit viel Wärme und Sinn für Komik erzählt, die auf der Leinwand schon mehr als sieben Millionen Kinobesucher bewegte.


2. Insz. 
„Lametta“

Komödie in 7 Szenen von Fitzgerald Kusz

Niederdeutsch von Rolf Petersen
Regie: Rainer Behrends

Termine 2. Inszenierung Anzeige

Termine 2. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 2. Insz.
Ein verwüsteter Tannenbaum, eine Schnapsleiche auf der Veranda, ein gebrochener Arm und eine ganze Menge gebrochener Herzen sind in Fitzgeralds Kusz Komödie "Lametta" das Ergebnis eines desaströsen Weihnachtsabends: Babs, Werners neue Lebensabschnittsgefährtin, träumt von einem Heiligen Abend zu zweit. Doch Werner hat Verpflichtungen. Er muss seinen Sohn Sebastian aus erster Ehe einladen und ein Weihnachten ohne die eigene Mutter ist für ihn auch undenkbar. Die aber kommt nur, wenn Werner seine Ex-Frau Rosi dazu einlädt. So kommen eines zum andern, und einer zum andern. Als dann auch noch Babs betrunkener Ex-Mann Lutz, deren gemeinsame Tochter Nora, sowie Lutz zweite Frau Natascha aufkreuzen, nimmt der Abend vollends unerwartete Wendungen...


3. Insz.
„Koornblomen för den Smuuskater“

Komödie von Krüschan Holsten
Regie: Alfons Wojakilowski

Termine 3. Inszenierung Anzeige

Termine 3. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 3. Insz.
Harm Wohltmann, Seemann und Schürzenjäger mit ständig durstiger Kehle, treibt eines Abends den Alkoholkonsum auf die Spitze, bricht daraufhin leblos zusammen und wird von dem gleichfalls volltrunkenen Landarzt offiziell für tot erklärt. Neben der seit sieben Jahren mit Harm verlobten Tine erscheinen am nächsten Morgen auch einige von Harm nebenbei beglückten Dorfschönen und der Sargtischler mit seiner Tochter Meike, der letzten Gespielin Harms, am Lager des vermeintlich Verstorbenen.
Der mittlerweile aus dem Koma erwachte Harm fürchtet die gnadenlosen Heiratsabsichten Tines und den Zorn des an der Familienehre verletzten Sargtischlers und stellt sich deshalb weiterhin tot, was zu etlichen Irritationen unter den Beteiligten führt...


4. Insz.
Die Inszenierung der Theaterschule in 2018 ist in Vorbereitung.
Inhalt und Termine werden rechtzeitig in 2018 bekannt gegeben.

Termine 4. Inszenierung Anzeige

Termine 4. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 4. Insz.
Der Inhalt wird in 2018 rechtzeitig bekannt gegeben.


Abo-Termine Ausdruck



 

 

 
 
 
Kartenbestellung
Huuspäädsch

Bürozeiten:
Mo., Di., Do. und Fr.
9:00 bis 11:00 und 15:30 bis 17:30 Uhr  

Bürozeiten:
Zwischen den Stücken bzw. während der Sommerpause,
bitte den Anrufbeantworter abhören.