Termine & Vorschau
der aktuellen Spielzeit

 

 

Inszenierungen in der Spielzeit 2018 / 2019 und aktuelle Termine

Die aktuelle Spielzeit des Niederdeutschen Theaters Neuenburg beginnt immer Anfang Oktober des laufenden Jahres. Sie endet im März / April des folgenden Jahres. Die Premieren sind Anfang Oktober, Anfang Januar bzw. Anfang März. Eine Ausnahme bilden die Inszenierungen der Theaterschule. Diese Aufführungen finden in der Regel im Juni statt und werden gesondert bekannt gegeben.

In der folgenden Auflistung können die Termine zur Anzeige bzw. zum Ausdrucken aufgerufen werden. Die Druckversionen sind im Format Adobe-PDF. Ausdruck an ihrem Rechner über Datei und Drucken.


1. Insz.
„Im Weißen Rössl“
Singspiel in drei Akten
Komponist: Ralph Benatzky
Autoren: Eric Charell, Hans Müller und Robert Gilbert
Regie: Philip Lüsebrink a.G.

Termine 1. Inszenierung Anzeige

Termine 1. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 1. Insz.
Der Kellner Leopold bemüht sich unverdrossen um die Gunst seiner Chefin, der Wirtin Josepha Vogelhuber, die aber ein Auge auf ihren Stammgast, Rechtsanwalt Dr. Siedler, geworfen hat. Dieser wiederum interessiert sich für Ottilie, die soeben mit ihrem Vater, dem Fabrikanten Giesecke, im "Weißen Rössll" abgestiegen ist. Auch Sigismund Sülzheimer, der Sohn von Gieseckes Konkurrenten, ist angekommen. Er soll Ottilie heiraten, um dem Konkurrenzkampf zwischen den beiden Firmen ein Ende zu bereiten. Dr. Siedler, der Rechtsbeistand Gieseckes, verspricht seine Unterstützung, ohne ernstlich daran zu denken, Ottilie einem anderen zu überlassen. Sigismund bemüht sich indessen aber lieber um das reizende Klärchen, die Tochter des armen Professors Hinzelmann. Leopold schließlich lässt alle Hoffnung auf Josepha fahren, als er diese bei der Ankunft des Kaisers neben Dr. Siedler stehen sieht und von ihr auch noch entlassen wird.


2. Insz. 
„Fastföhrt“

Komischer "Thriller" von Mary Bakker-Schoon

Niederdeutsch von Bolko Bullerdiek
Regie: Rainer Behrends

Termine 2. Inszenierung Anzeige

Termine 2. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 2. Insz.
Die Freundinnen Marianne und Christa machen mit ihren Schwestern Lisa und Theresa einen Wochenendausflug. Doch sie bleiben mit defektem Auto in einer abgelegenen Gegend liegen. Sie suchen Hilfe und Unterschlupf bei dem Bauern Gerhardt. Der ist über den Besuch nicht begeistert, nimmt die Frauen aber für eine Nacht auf. In der Nacht findet Theresa unter dem Bett einen Koffer mit "Knochen". Menschliche Knochen? Ist der mürrische Bauer ein Mörder? Am nächsten Morgen wollen die Frauen schnell wieder abreisen, doch Gerhardt erzählt ihnen, dass er ihr Auto schon zur Werkstatt geschleppt hätte. Dann tauchen der Wilderer Raoul und Metz, ein Arzt, bei Gerhardt auf. Die Damen belauschen eine Preisverhandlung über Organe und sind sich sicher, dass sie es mit Organhändlern zu tun haben und ihr Leben in Gefahr ist. Als dann auch noch Marianne in der Scheune ihr Auto entdeckt, Christa verschwindet und Gerhardt mit einem blutigen Messer in der Tür erscheint, sieht es so aus, als ob das Schicksal der Frauen besiegelt wäre.


3. Insz.
„De Neurosen-Kavalier“

Eine Psycho-Komödie" in vier Sitzungen von Gunther Beth und Alan Cooper
Regie: Gudrun Oeltjen-Hinrichs

Termine 3. Inszenierung Anzeige

Termine 3. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 3. Insz.
Kaufhausdieb Felix Bollmann, der als Weihnachtsmann verkleidet sein Unwesen treibt, landet auf der Flucht vor der Polizei in der Praxis eines Psychotherapeuten. Es kommt, wie es in einer verrückten Komödie kommen muss: Bollmann wird für die Urlaubsvertretung gehalten und therapiert munter drauflos. Doch die fesche Sprechstundenhilfe, der sich für Elvis Presley haltende Finanzbeamte, das Neglige-Neuröschen, die Kleptomanin und ein depressiver Kriminalkommissar verstricken ihn immer tiefer in ein Netz aus Notlügen und absurden Situationen.


4. Insz.
In Vorbereitung
Termine und Inhalt werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Termine 4. Inszenierung Anzeige

Termine 4. Inszenierung Ausdruck

Inhalt 4. Insz.
 


 

 

 
 
 
Kartenbestellung
Huuspäädsch

Bürozeiten:
Mo., Di., Do. und Fr.
9:00 bis 11:00 und 15:30 bis 17:30 Uhr  

Bürozeiten während der Sommerpause bis Ende September:
Freitags von 15.30 bis 17.30 Uhr
Anrufbeantworter in Betrieb.